Menu Close

Winter oder schon Frühling?

Jeden Tag entdecken die Kinder des Waldkindergartens neue Frühlingsboten, obwohl alle eigentlich noch immer sehnsüchtig auf den Schnee warten, um endlich mal wieder die Poporutscher auspacken zu können.

Und während die Kinder ihre tägliche Punschrunde machen, hüpft das Hermelin im noch immer weißen Winterkleid über die Wiese. Plötzlich verschwindet es im Loch, um schon Sekunden später wieder hervorzukommen. Die Kinder suchen mit ihren Erzieherinnen neugierig die Schlupflöcher und erkennen genau, welches nicht vom Hermelin, sondern von der Maus ist: “Das ist zu klein, da bleibt ja das Hermelin stecken!”

Unterdessen summen die ersten Bienen auf der Suche nach Nektar herum, es werden Krokusse, Winterlinge und natürlich Schneeglöckchen entdeckt. Die letzten Wochen haben sich die Waldkinder viel mit dem Maulwurf beschäftigt, der täglich neue Hügel um den Bauwagen herum aufhäuft. Unser “Kindergartenmaulwurf” traut sich doch wirklich, seine Hügel direkt vor unseren Augen wachsen zu lassen und es fehlt nur noch, dass Mauli aus seinem Hügel klettert. Aber kommt er dann vorwärts oder rückwärts raus?

Dadurch angeregt sind viele schöne Bilder entstanden und eine spannende Geschichte, in der wir einen Blick in Maulis Hügel werfen durften.

Natürlich ist auch im Waldkindi längst die Faschingszeit eingeläutet. Es kommen Eisbären, Piraten und Prinzessinnen, Schmetterlinge und Hexen, die auf ihrem Besen über die Wiese reiten und alles verzaubern, was ihnen in die Quere kommt. Der eine oder andere Tiger und selbst Pipi Langstrumpf wurde schon gesichtet.

Und falls es mit dem Schnee nix mehr wird, dann genießen wir eben den Frühling in vollen Zügen!

Leave a Reply